Stadtzentrum Braunau.Simbach.Inn

In südlicher Richtung, über die gemeinsame Innbrücke und schließlich die altehrwürdigen Stadtmauern hinweg, erwartet den Besucher die malerische Kulisse des mittelalterlichen Stadtkerns von Braunau, wo Tradition und Moderne, Gemütlichkeit und rege Betriebsamkeit aufeinander treffen. In einem besonderen Zusammenspiel aus historischen Gebäuden mit zahlreichen modernen Geschäften sowie einladenden Cafés und Restaurants lädt der zentrale Braunauer Stadtplatz zum gemütlichen Shoppen, Flanieren und Verweilen ein. Kurze Wege durch kleine Seitengassen machen dabei Lust, die gesamte Innenstadt zu Fuß zu erkunden und angrenzende städtische Parks, mittelalterliche Kirchen, einmalige Museen sowie weitere Geheimtipps für sich zu entdecken. Und wer sich bei seiner Erkundung der Braunauer Innenstadt auch für die spannende Stadtgeschichte begeistert, sollte einfach dem informativen Stadterlebnisweg folgen.

In nördlicher Richtung über den Inn und sogleich an der einmaligen Aenus-Skulptur am Brückenkopf vorbei, erreicht man die Simbacher Innenstadt. Entlang der wichtigen Innstraße, vorbei an einer besonderen Mischung aus modernen Geschäften und gemütlichen Lokalen und Biergärten, erwartet den Besucher schließlich das Simbacher Stadtzentrum. Im Mittelpunkt steht hier der Simbacher Kirchenplatz, wo die berühmte Wittelsbacher Eiche und die neugotische Stadtpfarrkirche St. Marien über den gesamten Platz wachen. Zugleich bietet sich der Platz als idealer Ausgangspunkt an, um die vielen Geschäfte der Maximilianstraße, die gemütlichen Gassen der kleinen Fußgängerzone oder das beeindruckende Simbacher Rathaus mit dem angrenzenden Heimatmuseum zu erkunden. Die vielen Cafés, Restaurants und Wirtshäuser in der Innenstadt sorgen dabei auch stets für ausreichend Möglichkeiten, um gemütlich einzukehren und sich zu stärken.

X