7. Lange Nacht des Weines

Bunte Gehwegbeschriftungen markieren, wo sich in Braunau am 27. April 2019
alles um den wunderbaren
Rebensaft dreht!

Was ist denn da auf den Gehwegen in der Innenstadt Braunaus? Rund, bunt und nur an ausgewählten Plätzen – was kann das wohl sein?
Es sind Markierungen, die als originelle Neuheit den Besuchern der bereits 7. Langen Nacht des Weines den Weg zu den teilnehmenden Lokalen weisen. Am 27. April 2019 laden acht Braunauer Wirtinnen und Wirte mit ihren Winzern ab 18:00 Uhr zu dieser „Beisl-Tour“ ein, bei der man in ihren Lokalen Weine probieren und genießen kann. Neben einer großen Auswahl an Spitzenweinen und einem breiten Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten wird zusätzlich durch musikalische Unterhaltung für beste Stimmung gesorgt.

In der Linzerstraße bieten Herta und Klaus Uhler (mit Hund Otto) von Uhler’s Heuriger, den Gästen Weine vom Weingut Hauser aus Poysdorf im Weinviertel zur Verkostung an. Mit den herzhaften Schmankerln aus Mama Hertas Küche und der Live-Musik von Milo Popovic steht einem unterhaltsamen Abend nichts im Wege.
Gleich nebenan, in der Bier-& Weinbar Schluckerl, präsentiert das Weingut Baier aus Niederrußbach in NÖ edle Tropfen. Der erste Wein wurde in diesem Weingut schon vor über 200 Jahren gekeltert. Mit leckeren Jausenspezialitäten ist für zusätzlichen Genuss gesorgt.
Winzer Krems – Sandgrube 13, eine der bekanntesten Wachauer Weinadressen ist an diesem Abend in der Gugg-Lounge zu Gast. Bekannt köstliche Speisen und musikalische Umrahmung durch das Duo Star-Klang runden den Abend in der angenehmen Atmosphäre dieses Lokals ab.
Im Rahmen einer Blindverkostung unter dem Motto „Eine Reise um die Welt“ können im Goldstück – café bar brassierie exotische Weine aus allen Kontinenten probiert und erraten werden.
Zu ausgewählten Weinen von Dipl. Sommelier Ludwig Köstler werden im Restaurant Tafelspitz & Nudelkuchl die gewohnt ausgezeichneten Speisen der beiden Lokale angeboten. In Ranshofen aufgewachsen, ist Ludwig Köstler ein lokaler Weinguru, der in Wien die Vinothek St. Stephan betreibt.
In der Kellergasse kann man sowohl in der kost.bar Vinothek & Weinbar als auch im café zeit.los Station machen. Erlesene Weine vom biologischen Weingut Wurzinger aus dem südöstlichen Teil des burgenländischen Seewinkels, stehen in der kost.bar für die Gäste bereit. Passend dazu werden leckere Käseteller als kulinarische Begleitung angeboten.
Im café zeit.los werden italienische Weine vom Weingut Bonotto delle Tezze im Veneto, das seit dem 14. Jahrhundert mit dem Namen Bonotto verbunden ist, präsentiert. Die perfekte Ergänzung aus der Küche, das Risotto Annalisa, wird für zusätzlichen Genuss sorgen.
Italien ist auch das Motto im kinski. Mit einer italienischen Nacht gibt das Kultur- und Vereinslokal des Bauhoftheaters bei der Langen Nacht des Weines seinen Einstand. Hier trifft Winzerkunst auf DJ-Handwerk, wenn die Verkostung italienischer Spitzenweine von italienischer Musik, ausgewählt von DJ Wolfgang Dorfner aka Goolarouge, begleitet wird.

Stadtplan mit allen Locations zum Download
Zur Facebook-Veranstaltung
Zum Pressebericht


vl.: Elke Pflug, PMBA (GF Stadtmarketing Braunau.Simbach.Inn), Florian Thomandl (Goldstück), Peter Liehmann (kost.bar), Reinhard Katz (Tafelspitz, Nudelkuchl), Dita Sommerauer (kinski.), Christian Hofer (gugg lounge), Astrid Brunhuber (café zeit.los), Herta Uhler (Uhler’s Heuriger), Wolfgang Kern (Schluckerl)

X